Herbstrasendünger Bio 20 Kg

JASKER'S

✔︎ GESTÄRKTER RASEN - Ungiftiger Herbstrasendünger biologisch & organisch - 20kg reicht für ca. 570m² - Mit extra viel Kaliumanteil, dadurch wird die Frosthärte Ihres Rasens gefördert

✔︎ FÖRDERT BODENLEBEN - JASKER'S Bio Herbst-Rasendünger besteht aus pflanzlichen & tierischen Bestandteilen und ist somit als Langzeitrasendünger unbedenklich für Haustiere & andere Gartentiere

✔︎ MIT LANGZEITWIRKUNG - Vollversorgung dank 6-2-12 NPK Dünger. Pflanzen Dünger mit STICKSTOFF (N)-> für schnelles Wachstum PHOSPHAT (P)-> kräftige Pflanzen KALIUM (K)-> fördert die Frosthärte


Kilogramm: 20Kg
Angebot49,99 € Regulärer Preis52,99 €(2,50 €/kg)
Spare 3,00 €

inkl. MwSt. Versandkosten werden an der Kasse berechnet

American Express Apple Pay Google Pay MaestroMastercardPayPalShop Pay SOFORTUnion PayVisa

Produktbeschreibung:

Bio Rasendünger für den Herbst

Organisch-mineralischer NPK-Dünger 6+2+12+ 2% Magnesium 

BESCHREIBUNG

🌱GESTÄRKTER HERBST-RASEN: Unser organischer Bio Herbstrasendünger mit hohem Kaliumanteil macht deinen Rasen resistenter und strapazierfähiger, um gepflegt & gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Auch für Flächen mit Mähroboter geeignet

🌱ORGANISCHE SUBSTANZ & LEBENDE ORGANISMEN: Jasker's Herbst-Rasen besteht aus pflanzlichen- & tierischen Bestandteilen und ist somit auch unbedenklich für Haustiere & andere tierische Gartenbewohner

🌱SICHTBARE LANGZEITWIRKUNG: Ausgewählte Inhaltsstoff-Kombinationen (NPK 6+2+12+ 2% Magnesium) und hoher Kaliumgehalt sorgen für effektive Resistenz & Widerstandsfähigkeit bei Kälteeinflüssen

🌱EINFACHE & ZEITSPARENDE ANWENDUNG: Streubares Krümelgranulat & Streuwagen geeignet mit idealer Düngermenge von 35-50 g/m². 1x pro Jahr zwischen August/September & November, ggf. bis Dezember verwenden

🌱JASKERS PREMIUM DÜNGER: Seit mehr als 25 Jahren verwenden wir selbstverständlich nur hochwertige Inhaltsstoffe für unsere Dünger & testen diese gründlich, um die beste Qualität zu gewährleisten

AUFWANDMENGE

35 - 50 g/m²

Rasen Tipp

Bei Frost und Eis den Rasen möglichst nicht betreten. Sind die Gräser von Raureif überzogen brechen sie bei Belastung wie Glas. Daraufhin sterben die Gräser ab, was zu unschönen braunen Flecken führen kann.

Der Rasen sollte im Herbst regelmäßig vom Laub der Bäume befreit werden. Nässe und Laub führen zu verstärkter Moosbildung und es kann zu hässlichen Löchern und Rasenflecken durch Pilzinfektionen führen.

Schnitthöhe 3-4 cm, zur Winterruhe

Anwendung

Ausbringung von August/September bis November, bzw. bis zum Wintereinbruch. Vor dem Düngen den Rasen von Blättern und Pflanzenteilen befreien, am besten vorher mähen. Im Frühjahr mit Beckmann Bio-Rasendünger nachdüngen.