Zu Inhalt springen

­čĺÜ Dein regionaler Lieferdienst aus Amt Neuhaus - Lokale Lieferung ­čćÄ 19 ÔéČ* ÔÇô Abholung m├Âglich

­čĺÜ Dein regionaler Lieferdienst aus Amt Neuhaus

Lokale Lieferung ­čćÄ 19 ÔéČ* ÔÇô Abholung m├Âglich

Strohmehl - staubfreies Roggen Einstreu f├╝r Pferde Kleintiere und H├╝hner

Urspr├╝nglicher Preis 13,99 ÔéČ - Urspr├╝nglicher Preis 205,65 ÔéČ
Urspr├╝nglicher Preis
13,99 ÔéČ
13,99 ÔéČ - 205,65 ÔéČ
Aktueller Preis 13,99 ÔéČ
22.0kg | 0,64 ÔéČ / kg
inkl. MwSt., zzgl. Versand
EAN: 4260732952473

Staubfreies Einstreu f├╝r Pferde, H├╝hner und Kleintiere

Versandhinweis┬ánur als lokale Lieferung oder Palettenversand bestellbar. Aktuell bieten wir f├╝r diesen kein Paketversand an. Gerne k├Ânnen Sie uns per Live Chat oder WhatsApp schreiben.


Ôťö´ŞĆ┬ágeeignet f├╝r Pferde, H├╝hner, Kleintiere und viele mehr
Ôťö´ŞĆ Super saugf├Ąhig und ideal f├╝r den H├╝hnerstall
Ôťö´ŞĆ sehr ergiebiges Einstreu und weniger Mist
Ôťö´ŞĆ schnell kompostierbar - bindet Ammoniak - im Freien lagerf├Ąhig

BESCHREIBUNG

 

Strohmehl-staubfrei wird aus bestem Roggenstroh hergestellt. Es wird in unserer Anlage aufgefasert, entstaubt und hydraulisch mit hohem Druck zu handlichen 22kg-Ballen gepresst.

Die Saugf├Ąhigkeit ist 3-mal h├Âher als Langstroh, weil die nat├╝rliche Wachsschicht entfernt wurde. Roggenstroh enth├Ąlt nat├╝rliche Bitterstoffe und wird von Pferden in der Regel nicht gefressen.
Zur Verbesserung des Stallklimas k├Ânnen wir ├Ątherische ├ľle zum Roggenstroh dazugeben.

F├╝r die Grundeinstreu ben├Âtigt man zwei Ballen, plus einen Ballen pro Woche zum Nachstreuen. Strohmehl-staubfrei wird auf Europaletten angeliefert, auf Wunsch mit Regenhaube f├╝r die Au├čenlagerung.



Anwendung
- Grundstreu ca. 2 Ballen pro Pferdebox
- in den ersten 5 Tagen nur die Pferde├Ąppel entfernen und nachstreuen,
- danach t├Ąglich die nassen Stellen und ├äppel entfernen,
- fehlendes Einstreu nachstreuen

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

WENIGER MIST

Die mit einer engzinkigen Gabel durchgef├╝hrte Entmistung erfolgt sehr viel schneller und mit wesentlich geringerem Kraftaufwand. Feuchtes Strohmehl und Pferde├Ąpfel bleiben auf der Gabel liegen, unver- brauchte Einstreu rieselt durch die Zinkenzwischen- r├Ąume zur├╝ck auf den Boden. Durch diesen sparsamen Verbrauch f├Ąllt bis zu 75% weniger Mist als bei Stroh an.

F├╝r ein Grundeinstreu ben├Âtigt man zwei Ballen, plus einen Ballen pro Woche zum Nachstreuen, also 4-5 Ballen pro Monat.┬á