Zu Inhalt springen
Dein regionaler Lieferdienst aus Amt Neuhaus – Lokale Lieferung ab 19 €* – Abholung möglich
Dein regionaler Lieferdienst aus Amt Neuhaus – Lokale Lieferung ab 19 €* – Abholung möglich

staubfreies Strohmehl - Roggen Einstreu für Pferde Kleintiere und Hühner

Ursprünglicher Preis 14,29 € - Ursprünglicher Preis 229,23 €
Ursprünglicher Preis
14,29 €
14,29 € - 229,23 €
Aktueller Preis 14,29 €
22.0kg | 0,65 € / kg

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 1-3 Werktage

×

Unsere Lieferung

Hierhin liefern wir:

einige Orte hier nennen.

Und zwar zu diesen Zeiten:

Zeiten hier auflisten

Dein Ort ist nicht dabei? Dann kommt's per Post!

Staubfreies Einstreu für Pferde, Hühner und Kleintiere

Versandhinweis nur als lokale Lieferung oder Palettenversand bestellbar. Aktuell bieten wir für diesen kein Paketversand an. Gerne können Sie uns per Live Chat oder WhatsApp schreiben.


🗸 geeignet für Pferde, Hühner, Kleintier und viele mehr
🗸 Super saugfähig
🗸 sehr ergiebig und weniger Mist
🗸 schnell kompostierbar
🗸 bindet Ammoniak
🗸 im Freien lagerfähig

BESCHREIBUNG

 

Strohmehl-staubfrei wird aus bestem Roggenstroh hergestellt. Es wird in unserer Anlage aufgefasert, entstaubt und hydraulisch mit hohem Druck zu handlichen 22kg-Ballen gepresst.

Die Saugfähigkeit ist 3-mal höher als Langstroh, weil die natürliche Wachsschicht entfernt wurde. Roggenstroh enthält natürliche Bitterstoffe und wird von Pferden in der Regel nicht gefressen.
Zur Verbesserung des Stallklimas können wir ätherische Öle zum Roggenstroh dazugeben.

Für die Grundeinstreu benötigt man zwei Ballen, plus einen Ballen pro Woche zum Nachstreuen. Strohmehl-staubfrei wird auf Europaletten angeliefert, auf Wunsch mit Regenhaube für die Außenlagerung.



Anwendung
- Grundstreu ca. 2 Ballen pro Pferdebox
- in den ersten 5 Tagen nur die Pferdeäppel entfernen und nachstreuen,
- danach täglich die nassen Stellen und Äppel entfernen,
- fehlendes Einstreu nachstreuen

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

WENIGER MIST

Die mit einer engzinkigen Gabel durchgeführte Entmistung erfolgt sehr viel schneller und mit wesentlich geringerem Kraftaufwand. Feuchtes Strohmehl und Pferdeäpfel bleiben auf der Gabel liegen, unver- brauchte Einstreu rieselt durch die Zinkenzwischen- räume zurück auf den Boden. Durch diesen sparsamen Verbrauch fällt bis zu 75% weniger Mist als bei Stroh an.

Für ein Grundeinstreu benötigt man zwei Ballen, plus einen Ballen pro Woche zum Nachstreuen, also 4-5 Ballen pro Monat.